André Wendland


Der 1995 geborene aus Heimsheim malt vorwiegend Gesichter. Dabei orientiert er sich an dem brasilianischen Künstler Harding Meyers. Bekannt ist dieser für seine großformatigen Porträts mit kräftigen Farben und geometrischen Pinselstrichen. Die Porträts von André Wendland zeigen unbekannte und bekannte Personen, darunter auch den Musiker John Lennon und Max Herre, aber auch die Boxlegende Muhammad Ali oder den surrealistischen Maler Salvador Dalí. Dabei fällt sofort die starke Farbigkeit der Porträts auf, aber auch die teilweise sehr unterschiedliche Gestaltung der Gesichter. 

Das Porträt John Lennon ist in farbige Flächen unterteilt. Die markanten Gesichtszüge, die Gesichtsumrandung und die Nickelbrille sind quasi verdoppelt, fast verdreifacht. Damit wird dem Betrachter suggeriert, dass dem Gesicht weitere Gesichter vorgelagert sind. Die Darstellungsweise impliziert damit folglich, dass das Gesicht zur multiplen Maske wird. 

Text: Dr. Beatrice Stemmer


 
André Wendland
Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 18 Artikeln)